Ralf Jäger
Mitglied des Landtags

Aktuelles Facebook

Über mich

Mein Name ist Ralf Jäger. Ich bin Ihr Landtagsabgeordneter
für den  Wahlkreis Duisburg III,  der die Stadtteile Meiderich, Obermeiderich, Hochfeld-Nord und Süd, Stadtmitte/Altstadt, Neuenkamp/Kasslerfeld, Laar/Beeckerwerth, Beeck und Bruckhausen/Ostacker umfasst. Seit 2010 bin ich Minister für Inneres und Kommunales von Nordrhein-Westfalen.

Lebenslauf

Lebenslauf

geboren am 25.03.1961 in Duisburg, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Duisburg

 Schule & Ausbildung
  • 1983 – 1985  Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann
  • 1973 – 1981  Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Duisburg
 Beruf 
  • 2010 – heute  Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2004 – 2010   Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, in dieser Funktion zuständig für die Bereiche Innen-, Rechts- und Kommunalpolitik
  • 2004 – 2010   Kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion
  • 2000 – heute  Mitglied des Landtags
  • 1989 – 2000   Mitglied des Rates der Stadt Duisburg, dort stellv. Vorsitzende der SPD-      Ratsfraktion
  • 1985 – 2000   Tätigkeit als Fachreferent
 Politik&Gesellschaft 
  • Seit 2005      Vorsitzender der SPD Duisburg
  • Seit 2004      Mitglied der Gewerkschaft IB BAU
  • Seit 2000      Einzug in den Landtag von Nordrhein-Westfalen
  • 1996 – 2005 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Duisburg-Meiderich
  • Seit 1982      Mitglied der SPD, aktiv im Unterbezirk Duisburg
  • Seit 1985      Mitglied der Gewerkschaft Verdi

Meine Arbeit 

Was mache ich als Landtagsabgeordneter und Minister?

Ich kümmere mich um Ihre Anliegen und bin eine starke Stimme für Duisburg und NRW in Düsseldorf.

 Mein Wahlkreis 

 Ich bin mit  58,4% der Stimmen direkt gewählter Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Duisburg III.  

Im Jahr 2000 bin ich das erste Mal in den Landtag gewählt worden. Seitdem wurde ich auch bei den Wahlen 2005, 2010 und bei der vorgezogenen Neuwahl im Jahr 2012 als direkt gewählter Abgeordneter bestätigt. Der Wahlkreis Duisburg III umfasst den Stadtbezirk Meiderich-Beeck, die der Mitte angehörigen Stadtteile Altstadt, Dellviertel, Hochfeld, Kasslerfeld und Neuenkamp sowie den Stadtteil Ruhrort, der zum Stadtbezirk Homberg/Ruhrort/Baerl gehört.

In Hochfeld gehört der Rheinpark zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt. Die 25 ha große Fläche ist ein schönes Beispiel wie aus alten Industrieflächen Erholungsidylle geschaffen werden können. Der Park bietet die Möglichkeit spazieren zu gehen, zu skaten, Basketball oder Beachvolleyball zu spielen und sogar zu klettern. Sportlich aktive Menschen sind hier also bestens aufgehoben.

Auch der Landschaftspark Duisburg-Nord in Meiderich bietet Besuchern die Möglichkeit, das „alte“ und zugleich „neue“ Duisburg besser kennenzulernen. Der 200 ha große Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Hüttenwerk wird heute von Wanderern, Radfahrern, Sportvereinen und vielen anderen Menschen genutzt. Häufig finden dort auch große Veranstaltungen, wie beispielsweise die Ruhrtriennale oder das traditionelle Sommerkino statt.

Im Landtag

Seit 2000 bin ich Mitglied des  Landtags NRW.  Ein Parlament besteht nicht nur aus dem Plenum. Die Hauptarbeit findet in den  Ausschüssen  statt. Nachfolgend können Sie sich über meine Ausschüsse informieren.  

Innenausschuss

Zum Zuständigkeitsbereich des Ausschusses gehören insbesondere Fragen der inneren Sicherheit und der allgemeinen öffentlichen Verwaltung. Hierzu zählen:

  • Polizei- und Ordnungsrecht, Polizeibehörden und -einrichtungen,
  • Kriminalstatistik,
  • Verfassungsschutz,
  • Feuerschutz und Abwehr von Großschadensereignissen,
  • Ziviler Bevölkerungsschutz und Kampfmittelbeseitigung,
  • Vermessungs- und Katasterwesen,
  • Ausländer-, Asyl- und Flüchtlingsrecht,
  • Staatsangehörigkeitsrecht,
  • Melde-, Pass- und Ausweiswesen,
  • Vereins-, Versammlungsrecht und Waffenwesen,
  • Struktur der öffentlichen Verwaltung und Verwaltungsverfahren,
  • Innenministerium und nachgeordnete Behörden,
  • Beamten- und Dienstrecht,
  • Besoldung und Versorgung,
  • Aus- und Fortbildung,
  • Datenschutz und Informationsfreiheit sowie
  • Einzelplan des Innenministeriums im Rahmen des Jahreshaushalts.

Ausschuss für Kommunalfinanzen

Zu den Aufgaben des Ausschusses für Kommunalpolitik zählen in erster Linie die Stärkung und der Erhalt der kommunalen Selbstverwaltung für Städte, Gemeinden und Kreise in NRW. Die Bürgerbeteiligung vor Ort soll gestärkt werden, um somit mehr demokratische Entscheidungen in die kommunale Selbstverwaltung mit einfließen zu lassen.

Weitere Punkte sind beispielsweise die Änderungen der Gemeindeordnung und die Finanzausstattung der Kommunen.

Als Minister 

Seit 2010 bin ich Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen.  Auf dieser Seite können Sie sich über die Aufgaben eines Ministers und das Ministerium für Inneres und Kommunales (MIK) in NRW informieren. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Internetauftritt des MIK: www.mik.nrw.de 

Der Minister

Der Innenminister ist, wie jeder andere Minister auch, der eigenverantwortliche Leiter eines Ressorts (in diesem Fall des Innenministeriums). Er ist dem Regierungschef (Ministerpräsidentin) untergeordnet.

In Nordrhein-Westfalen sind dem Innenministerium noch eine weitere Verwaltungsebene nachgeordnet, nämlich die Regierungspräsidien.

Die Aufgaben des Innenministers nehmen die ganze Bandbreite der Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums für Inneres und Kommunales ein, zum Beispiel von „Sicherheit“ bis hin zu „E-Government“. Neben Themen wie Ausländer- und Asylrecht, die Arbeit der Polizei, die Arbeit der Verfassungsschutzbehörden, kommunale Angelegenheiten, die Abstimmung in Fragen der Verwaltungsorganisation oder des Dienstrechts, ist auch die Entwicklung der digitalen Verwaltung im Ressort des Innenministeriums angesiedelt.

Das Ministerium

Das MIK wurde 1946 gegründet und ist eine oberste Landesbehörde, das heißt ihm ist keine andere Behörde mehr übergeordnet. Der Hauptsitz liegt in Düsseldorf. Geleitet wird die Behörde von Bernhard Nebe, dem ständigen Vertreter des Innenministers Ralf Jäger.

Das Innenministerium ist die oberste Landesbehörde für Angelegenheiten der Polizei NRW. Weitere Aufgabenbereiche sind dazu:

  • Verwaltungsorganisation
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Kommunale Angelegenheiten: Kommunalverfassungsrecht, Kommunale Finanzen, Kommunales Wirtschafts- und Prüfungswesen
  • Wahlen, Verfassung, Staatshoheitsrecht
  • Staatsangehörigkeitsrecht
  • Melde-, Pass- und Ausweiswesen
  • Ausländer- und Asylangelegenheiten
  • Datenschutz
  • Lotteriewesen
  • Allgemeine Stiftungsangelegenheiten
  • Vermessungs- und Katasterwesen
  • Feuerwehr
  • Zivil- und Katastrophenschutz
  • Verfassungsschutz

Zudem umfasst die Landesbehörde folgende Geschäftsbereiche

als Landesoberbehörde:

  • das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sowie
  • das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten

als Landesmittelbehörden die Bezirksregierungen der fünf Regierungsbezirke:

  • Regierungsbezirk Arnsberg,
  • Regierungsbezirk Detmold,
  • Regierungsbezirk Düsseldorf,
  • Regierungsbezirk Köln und
  • Regierungsbezirk Münster

als untere Landesbehörden:

  • 47 Kreispolizeibehörden der Polizei Nordrhein-Westfalen.

Innenministerkonferenz

Die „Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder, kurz Innenministerkonferenz“ (IMK) ist eine regelmäßige Konferenz der deutschen Innenminister und Innensenatoren aller Bundesländer. An ihr nimmt auch der Bundesinnenminister Thomas de Maizière teil.

Der Vorsitz der Leitung hält jedes Bundesland abwechselnd für je ein Jahr inne. 2014 war NRW an der Reihe und ich somit Vorsitzender der Innenministerkonferenz. Normalerweise tagt die IMK zweimal im Jahr. Wird es aufgrund aktueller politischer Entwicklungen oder Gefahrenlagen für die Innere Sicherheit erforderlich, können kurzfristige Sondersitzungen einberufen werden.

Aktuelles 

Mein Newsletter – Dezember 2016

Mein Newsletter – Dezember 2016

Dez 23 2016

Mein Newsletter für Dezember ist nun online. Diesmal mit Artikeln zu den Themen: Salafismusprävention, die Woche des Respekts, die Aachener Erklärung, das Ehrenamt…

Mein Newsletter – September 2016

Mein Newsletter – September 2016

Sep 23 2016

Mein Newsletter für September ist nun online. Diesmal mit Artikeln zu den Themen: Polizeiausstattung in NRW, neues Personal bei der Polizei, KatastrophenwarnApp…

Podiumsdiskussion „Gemeinsam sicher leben in Duisburg – und in NRW“

Podiumsdiskussion „Gemeinsam sicher leben in Duisburg – und in NRW“

Sep 08 2016

Duisburg ist eine Stadt der Vielfalt. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Bildung und Einkommen leben gemeinsam hier. Zusätzlich sind mehr als 6.000 Geflüchtete…

Mein Newsletter – Juli 2016

Mein Newsletter – Juli 2016

Jul 15 2016

Mein Newsletter für Juli ist nun online. Diesmal mit Artikeln zum Verfassungsschutzbericht 2015, der Vereidigungsfeier der NRW Polizei, den bundesweiten Sonderzügen für Fußballfans,…

Mein Büro

Wir sind ansprechbar für Sie und ihre Anliegen. Melden Sie sich. Wir freuen uns.

Ralf Jäger

Ralf Jäger

Landtagsabgeordneter
Carolin Kempfer

Carolin Kempfer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jascha Dröge

Jascha Dröge

Studentischer Mitarbeiter
Alexander Palapys

Alexander Palapys

Studentischer Mitarbeiter

So erreichen Sie mich

Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

+ 49 211 884 2661 
info@ralf-jaeger.de

Schreiben Sie mir

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Haben Sie Fragen an mich als Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, wenden Sie sich bitte an buergerdialog@mik.nrw.de

Mehr wissen

Hier erfahren Sie mehr über meine Arbeit in Duisburg und im Landtag