Podiumsdiskussion „Gemeinsam sicher leben in Duisburg – und in NRW“

September 8, 2016
Carolin Kempfer

Duisburg ist eine Stadt der Vielfalt. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Bildung und Einkommen leben gemeinsam hier. Zusätzlich sind mehr als 6.000 Geflüchtete nach Duisburg gekommen. Keine Frage, dies bietet Chancen aber birgt auch Herausforderungen.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Sarah Philipp und Marijo Terzic, Leiter des Kommunalen Integrationszentrums Duisburg, haben wir bei der FES Veranstaltung „Gemeinsam sicher leben in Duisburg – und in NRW“ unter anderem über Sicherheit und Integration in Duisburg gesprochen. Klar ist: es wird schon viel unternommen. Dabei setzten wir auf punktuelle Hilfe anstelle des „Gießkannen-Prinzips“

 

Nachtrag: Inzwischen ist ein Videomitschnitt der Veranstaltung verfügbar: