WAZ: Volksparteien SPD und CDU suchen in Duisburg Bürgernähe

Oktober 16, 2018
Senthuran Sivananda

Die WAZ berichtet nach der Landtagswahl in Bayern über die neuen Strategien der Volksparteien in Duisburg: „Neue Formate habe man entwickelt, um wieder in die Nähe der Wähler und ihrer Probleme zu kommen, erklärte Duisburgs SPD-Chef Ralf Jäger. Oberbürgermeister Sören Link lade an verschiedenen Stellen der Stadt Bürger auf eine Currywurst ein, SPD-Politiker gingen zu „Thekengesprächen“ auch dorthin, wo besonders viele Menschen ihr Kreuzchen für die AfD gemacht haben, wie etwa in Neumühl.“

Zum Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen