Welt: „Innenminister ist nichts für Heulsusen“

Mai 12, 2018
Carolin Kempfer

Ralf Jäger resümiert im Interview mit der Welt über seine Zeit als Minister: „Aber CDU und FDP haben die realen Probleme maßlos überzeichnet, den Staat für handlungsunfähig erklärt und unser auch im europäischen Vergleich hohes Sicherheitsniveau fast hysterisch schlechtgeredet. Damit haben sie vielleicht gegen uns gepunktet. Vor allem aber haben sie den Leuten Angst eingejagt und Wähler zur AfD getrieben. Und jetzt, wo die CDU selbst den Innenminister stellt, hat sie größte Probleme, diese Angst wieder aus den Köpfen zu vertreiben. Wenn Herr Reul jetzt sagt „Ach, eigentlich leben wir doch sicher in NRW“, glaubt ihm das kein Mensch.

Zum Interview

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen